on
September 8, 2018

Hotel Review: Grand Hyatt Shenzhen

Grand Hyatt Shenzhen
Hallo Zusammen, heute gibt es eine Hotel Review von mir. Diesmal ist es eine Hotel Review über das 5-Sterne Hotel Grand Hyatt in Shenzhen. Ich habe mit einer Freundin aufgrund eines Events hier vom 03.-07.06.2018 hier übernachtet. Unser Event hat hauptsächlich im Lobbybereich stattgefunden, sodass wir keine lange Anfahrt zu unserem Arbeitsplatz hatten. Es liegt direkt neben der Mall "The Mixc", die eher hochpreisige Geschäfte beinhaltet. Die Restaurants, die dort sind ebenfalls nicht die günstigsten und vergleichbar (oder leicht über) deutschem Durchschnitt. Ebenfalls in der Mall ist ein kleiner Foodcourt, der so eine mittelmäßige Auswahl und Qualität hat.
Check In
Der Check In lief ganz normal ab. Wie in vielen Hotels in Hong Kong/Asien ist die Rezeption hier nicht im EG, sondern lag hier im 33. Stock. So wirkt es wirklich imposant und beeindruckend beim Check In. Ernüchternd dann, dass die Räume meist drunter liegen. Also heißt es hier: Erstmal vom EG in den 33. Stock und dann  zu den "Hoteleigenen" Aufzügen wechseln, um an die Zimmer zu kommen. Wir waren im 8. Stock.
Die Zimmer
Wir hatten ein Zimmer mit zwei Einzelbetten. Es sieht sehr luxuriös und beeindruckend aus, wenn man das Zimmer betritt. Man gelangt sofort in das Bad und die gläserne Dusche bildet quasi den kompletten Eingangsbereich. Die Toilette und der Kleiderschrank sind separiert. Durch zwei  Türen gelangt man in den Schlafbereich, der wirklich super groß ist. Am Anfang musste man sich an die Badsituation gewöhnen, aber die Dusche war wirklich sehr sehr gut. Die Kosmetikprodukte waren ebenfalls toll. Normalerweise bekomme ich sehr schnell Ausschlag von parfümiertem Duschgel, aber die Produkte rohen nicht nur super, sondern hatten eine tolle Qualität.
Die Restaurants
Wir hatten die Möglichkeit verschiedene Restaurants im Hotel zu testen. Fangen wir mit dem Frühstück an: Wie in asiatischen Restaurants üblich ist es hier riesig! Es ist wirklich so groß, dass es kaum möglich ist bei einem Frühstück alles zu probieren. Neben englischem und amerikanischem Frühstück, gibt es hier chinesisches, französisches ...und eigentlich alles was man sich vorstellen kann. Es gibt viele Live-Cooking Stationen. So kann man sich nicht nur sein Ei frisch zubereiten lassen, sondern auch sein Congee oder seine Nudelsuppe. Dazu gibt es noch jede Menge Obst und frisch gepresste Säfte. Hier ein paar Bilder, die das Ausmaß der Auswahl nicht annähernd Wiederspiegeln. Neben dem Restaurant gibt es ein Lobby-Restaurant, was bis 23 Uhr offen ist und asiatische Küche anbietet. Die Portionen sind hier sehr groß und geschmacklich wirklich nicht zu verachten. Natürlich haben es die Preise hier in sich. Alle Preise liegen über dem deutschen Durchschnitt für vergleichbare Speisen. Ich habe das Hainan Hähnchen genommen und es war wirklich super lecker. Die Atmosphäre hier oben ist auch wirklich einzigartig. Schade, dass um 22:50 Uhr das Licht quasi ausgemacht wird und die Putzmaschinen kommen, um einen rauszuschmeißen. Im EG gibt es dazu noch einen Italiener, den wir ausprobieren durften. Wer Lust auf ein wenig Abwechslung zum chinesischen Essen hat, der ist hier gut aufgehoben. Die Portionen sind zwar echt nicht groß, aber man wird davon satt und geschmacklich sind sie sehr authentisch. Besonders der gebackene Knoblauch zu Beginn war klasse.
Pool & Spa Area
Das Hotel hat einen Außenpool mit Toolbar und einen kleinen Innen-Spa Bereich. Der Pool außen ist relativ groß und man kann locker seine Bahnen ziehen. Der Innenbereich ist getrennt, sodass es einen Herren- und einen Damenbereich gibt. Die Umkleiden sind gut ausgestattet. Es gibt dort nochmal Bademäntel, Badelatschen und Handtücher. Zudem gibt es einen Föhn-& und Fertigmachraum mit allen möglichen Produkten, einen Entspannungsraum mit Wasser, Tee und Magazinen und dazu einen großzügigen Duschbereich mit einzelnen Duschen. Dazu gibt es eine Dampfsauna und einen Innenwhirlpool. Alles in allem haben wir nach den 4 Tagen Arbeit einen wundervollen Abend verbracht, nachdem wir entspannt und gut riechend rausgegangen sind 🙂
Empfehlung?
Definitiv ja! Es ware wundervolle Tage hier in dem Hotel und trotz der Arbeit hat man sich immer entspannt gefühlt. Das Personal ist sehr zuvorkommend und das Essen ist wirklich ein riesiges Plus! Bucht definitiv immer das Frühstück mit und nehmt viel Zeit mit! Hier zum Schluss ein Paar Fotos, die ich die Tage geschossen habe.    
Previous Post

Leave a Reply

You may also like